Heckschaden Wohnmobil

Sie fahren auf ein Stauende zu und kommen rechtzeitig noch zum Stehen. Glück gehabt! Aber dann knallt es trotzdem, denn der Hintermann hat zu spät reagiert und fährt einem hinten auf. Ein typischer Auffahrunfall – allerdings mit einem untypischen Fahrzeug:

Wohnmobil mit GFK-Außenhaut stark beschädigt

Als unser durch die IMD-NET GmbH verifizierter Gutachter den Schaden vor Ort begutachtete, bot sich ihm ein kleines Trümmerfeld, denn die Krafteinwirkung war enorm:

Spannungsrisse und Deformierungen in der gesamten Heckwand, die einen Tausch notwendig machten, sowie viele Beschädigungen an Anbauteilen erforderten eine sach- und fachgerechte Begutachtung.

Da es sich hierbei um einen individuellen Sonderaufbau handelt, ist die Kalkulation des Schadens nicht mit herkömmlicher Software zu fertigen. Besondere Fachkenntnis ist hier notwendig damit die gutachterliche Schadenberechnung wirklich alle Schadenpositionen ordnungsgemäß belegt, so dass die Versicherung im Anschluss auch die gesamten Kosten erstattet.

Dazu gehört unter anderem auch die Reinigung des Innenraums, denn der durch den Aufprall verschüttete Kaffee der Beifahrerin hatte sich auf dem mit Teppich ausgekleideten Innenraum beim Aufprall ergossen.

Unsere IMD-NET verifizierten Gutachter achten darauf, dass der Schaden im gesamten Umfang ermittelt wird, so dass der Kunde alle Ansprüche gegenüber der Versicherung geltend machen kann. Dazu gehört in diesem Fall selbstverständlich auch die Wertminderung.

  • Reparaturkosten: 24.046 EUR
  • Wertminderung:     2.400 EUR

GRATIS GUTACHTER HOTLINE - Rufen Sie uns kostenlos an

direkt Gutachter persönlich sprechen

WhatsApp
Gratis